Tag

Naturfotografie

Insekten – Herbe Schönheiten Eine Fotoausstellung von Ute Matzkows und Klaus Rieboldt

Die Naturfotografin Ute Matzkows und der Naturfotograf Klaus Rieboldt geben Ihnen Einblicke in das Leben und in das besondrere Aussehen von unterschiedlichen Insekten. Das Kleine so vergrößern,  dass wir mehr davon sehen können als mit unseren Augen in den häufig schnell bewegten, kurzen Begegnungen. Dabei kommt es weniger auf die technisch aufwändige Detailaufnahme an, als vielmehr auf den Moment, die Stimmung oder die besondere Situation.

Die Bilder zeigen die Schönheit der einzelnen Spezies und worauf wir verzichten müssen, wenn die Natur weiter so mit Pestiziden und Umweltgiften belastet wird.

Leider ist auch hier die Vernissage aus aktuellem Anlass abgesagt. Als öffentliche Einrichtung  ist die Stadtbücherei Hilden wegen der Corona-Krise z.Zt. geschlossen.

 

Ausstellungswechsel – Stadtgalerie Witten

Seit dem 01.10.2019 ist unsere Pop-UP-Gallery im Erdgeschoß der Stadtgalerie Witten geöffnet und wir sind sehr erfreut über das positive Feedback, welches wir von den Besuchern erhalten. Voraussichtlich bis Ende April 2020 präsentieren unsere Mitglieder dort in wechselnden Ausstellungen ihre oft großformatigen Fotografien.

Am Samstag, den 01.02.2020 findet wieder ein Wechsel der Aussteller statt. Bis Ende Februar stellen die Naturfotografen ihre Bilder aus. 

Die Ausstellung kann bis Ende Februar besichtigt werden.

Die Öffnungszeiten sind jeweils Donnerstag und Freitag von 15-18 Uhr und Samstag von 11-16 Uhr.

Adresse:

StadtGalerie Witten

Hammerstr. 9-11

58452 Witten

Thomas Wester “Island und Norwegen”

Am Freitag den 03.04.2020 um 19:00 Uhr ist der ambitionierte Naturfotograf Thomas Wester mit einem Vortrag über Island und Norwegen zu Gast beim Fotoclub ObjektivArt’96.

Thomas Wester, Jahrgang 1979, hat sich auf Natur- und Landschaftsfotografie spezialisiert, wobei letzteres sein fotografischer Schwerpunkt ist.

Island und Norwegen hat er schon mehrere Male bereist und wird an dem Vortragsabend Bilder von diesen atemberaubenden und faszinierenden Landschaften zeigen.

Dauer des Vortrags ca. 1 1/2 Stunden. Gäste sind herzlich willkommen.

Für Clubmitglieder beträgt der Kostenbeitrag 2,50 €, Gäste zahlen 4,00 €.

An diesem Abend entfällt das reguläre Treffen der Naturfotogruppe.

Wegen der aktuellen Lage im Hinblick auf den Corona-Virus findet auch diese Veranstaltung nicht statt! Wir hoffen, diesen Vortrag zu einem späteren Zeitpunkt wieder ins Programm nehmen zu können.

 

Klaus Tamm zu Gast im ObjektivArt96 Fotoclub

Bereits zum zweiten Mal ist der mehrfach ausgezeichnete Naturfotograf bei uns zu Gast. Klaus Tamm ist es immer ein Anliegen, mit seinen Fotos die Menschen für die Natur zu sensibilisieren. Sein Ziel ist es, künstlerisch anmutende Fotos zu gestalten die den Betrachter innehalten lassen.
Seine Fotoreisen führten ihn in abgelegene Gebiete nach Norwegen, Schweden, Finnland, Bulgarien, Rumänien und Spanien, aber auch nach Südafrika und Südamerika und auf die Falklandinseln.
Seine Arbeit hat Klaus Tamm viel Lob und Ehre eingebracht. In den Jahren 2012 und 2015 und 2019 wurde er zum Naturfotografen des Jahres (GDT) gewählt. Mehrfach wurde er international von der BBC für seine Werke ausgezeichnet.
In einem Bilder-Vortrag wird Klaus Tamm über sein fotografisches Jahr erzählen.
Gäste sind herzlich eingeladen, der Eintritt beträgt 8 €, Clubmitglieder  zahlen 5 €. Die Eintrittsgelder werden  weitergeleitet an die von ihm gegründete, gemeinnützige Aufwind GmbH,  mit der Klaus Tamm Naturschutzprojekte unterstützt.
Freitag, den 29.11.2019  – 19Uhr 

Ort: ObjektivArt96 e.V., Rüsbergstr. 70 in 58456 Witten.

 

“Natur in schwarzweiß und monochrom” – Eine Clubausstellung der Themengruppe Naturfotografie

Obwohl die Natur meistens bunt und farbintensiv ist, hat sich die Naturfotogruppe für diese Ausstellung mit dem Thema schwarzweiß und monochrom auseinandergesetzt. Die Natur ohne Farben zu zeigen, ist eine Herausforderung, die eine Auseinandersetzung mit Formen, Strukturen und Mustern voraussetzt. Ebenso wichtig ist eine gute Bildgestaltung, denn die wichtige  Information Farbe wird dem Bild entzogen. Auch der Umgang mit Kontrasten ist elementarer Bestandteil der Komposition eines Bildes. Die Naturfotogruppe hat ein Jahr an dem Thema gearbeitet und freut sich, das Ergebnis in dieser Ausstellung zu präsentieren.

 

Die Fotografinnen und Fotografen laden herzlich zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, den 11.11.2019 um 11:00 Uhr ein und freuen sich auf die Gespräche mit den Gästen.

Ort: ObjektivArt96 e.V., Rüsbergstr. 70 in 58456 Witten.

Die Ausstellung wird bis Ende Dezember jeden Mittwoch,  jeden 1. Dienstag, jeden  2. und 4. Montag,  jeden 2. Donnerstag und jeden 1. – 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr zu besichtigen sein.

“Natur in schwarzweiß und monochrom” – Eine Clubausstellung der Themengruppe Naturfotografie

Obwohl die Natur meistens bunt und farbintensiv ist, hat sich die Naturfotogruppe für diese Ausstellung mit dem Thema schwarzweiß und monochrom auseinandergesetzt. Die Natur ohne Farben zu zeigen, ist eine Herausforderung, die eine Auseinandersetzung mit Formen, Strukturen und Mustern voraussetzt. Ebenso wichtig ist eine gute Bildgestaltung, denn die wichtige  Information Farbe wird dem Bild entzogen. Auch der Umgang mit Kontrasten ist elementarer Bestandteil der Komposition eines Bildes. Die Naturfotogruppe hat ein Jahr an dem Thema gearbeitet und freut sich, das Ergebnis in dieser Ausstellung zu präsentieren.

Die Fotografinnen und Fotografen laden herzlich zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, den 10.11.2019 um 11:00 Uhr ein und freuen sich auf die Gespräche mit den Gästen.

Ort: ObjektivArt96 e.V., Rüsbergstr. 70 in 58456 Witten.

Die Ausstellung wird bis Ende Dezember jeden Mittwoch,  jeden 1. Dienstag, jeden  2. und 4. Montag,  jeden 2. Donnerstag und jeden 1. – 4. Freitag im Monat ab 19 Uhr zu besichtigen sein.

Die Ausstellungsfotos finden Sie hier: Ausstellung

ObjektivART`96 – auch in der Wittener Innenstadt!

Wir sind wieder öffentlich!

Der Fotoclub ObjektivArt’96 wechselt am Samstag, den 10.10.2020  um 11:00 Uhr die Fotoausstellung in der Ausstellungsgalerie in der StadtGalerie Witten. Im Rahmen der Reihe „Samstags ist Ausstellungstag“ zeigen  Clubmitglieder ihre Fotos.

Unter dem Motto „MAKRO + STREET, selten mehr anders“ zeigen die beiden Fotografen Peter Ritter und Holger Hänsch zwei Genres der Fotografie, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Wenn Fotografie manchmal auf das Abbild der Realität reduziert wird, können Interessierte aus völlig unterschiedlichen Gründen in dieser Ausstellung deutlich mehr entdecken. Bei den farbenfrohen Makroaufnahmen von Blumen werden feinste Strukturen sichtbar, die dem bloßen Auge verborgen bleiben. Dabei kommt es neben der entsprechenden Ausrüstung auch auf die technische Präzision bei der Aufnahme an.

Streetfotos, die häufig „aus der Hüfte“ entstehen, werden gerne in Schwarzweiß aufgenommen, um den Blick auf die Szenerie zu konzentrieren. Farbe lenkt hier manchmal ab. Betrachter können aus den eingefrorenen Situationen empathisch Geschichten entwickeln und die Fantasie wird angeregt. Die Abbildungsschärfe wird mit der Aussagekraft der abgebildeten Menschen zweitrangig.

Die Besucher sind herzlich eingeladen, bei der Betrachtung der Bilder noch mehr Gegensätzlichkeiten und Unterschiede zu entdecken.

Die Fotografen würden sich sehr freuen, Sie ab 11 Uhr in der Pop-Up-Gallery in der Wittener Stadtgalerie begrüßen zu dürfen.

Öffnungszeit: Samstags von 11 – 15 Uhr

Die Aussteller bitten um Verständnis, dass auf Basis der aktuellen Corona Schutzverordnung des Landes NRW auch in der Ausstellung Hygienemaßnahmen einzuhalten sind.  Hierzu gehört neben dem Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und dem Einhalten des Mindestabstandes von 1,5m auch eine Zugangsbeschränkung für die Ausstellungsgalerie. Damit kunstinteressierte Besucher sich die ausgestellten Werke entspannt anschauen können, dürfen jeweils nur bis zu fünf Besucher zeitgleich in der Galerie sein.

Die Ausstellung ist voraussichtlich bis Anfang November in der Pop-Up-Gallery ObjektivArt’96 in der StadtGalerie Witten, Hammerstr. 9-11, im Erdgeschoss zu sehen.

Herdecker Maiwochen 2019

Wie jedes Jahr, sind wir auch diesmal wieder bei den Herdecker Maiwochen mit einem Infostand vertreten. Am Donnerstag, den 30.05.2019 ab 10 Uhr finden Sie uns in der Stiftsstraße ( ” Eingangsbereich Tedi” ). Neben vielen Informationen zu unserem Verein und zu unserem Clubleben gibt es Fotografien unserer Mitglieder zu sehen, außerdem finden Sie an unserem Postkartenständer viele Motive, die sie käuflich erwerben können. Wer mag, kann sich portraitieren lassen und den Ausdruck gleich mitnehmen. Wir freuen uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Foto-Feinkost – Clubausstellung in der Boecker Stiftung

Foto-Feinkost – Clubausstellung in der Boecker Stiftung Leben im Alter

Die Mitglieder des Fotoclubs ObjektivArt96 präsentieren ca 50 Fotografien, die die Vielseitigkeit der einzelnen Themengruppen des Clubs zeigen. Aus den Bereichen PhotoART, BildIntensiv, Street- Akt- und Reisefotografie sowie der Natur- NaturIntensiv- und Analogfotografie präsentieren die Fotografinnen und Fotografen ein breites Spektrum ihrer fotografischen Sichtweisen.

Zur Eröffnung am 05.04.2019 um 15:00 Uhr laden wir Sie ganz herzlich in die Boecker Stiftung ein.

Die Ausstellung wird bis Ende Juni zu sehen sein und kann während der allgemeinen Öffnungszeiten besucht werden.

Ort: Boecker Stiftung – LEBEN IM ALTER – Breite Straße 30 – 58452 Witten

BEWUSST SEHEN – ANDERS SEHEN – Eine Clubausstellung im FEZ

Bewusst sehen – Anders sehen 
Ein Fotoclub – Acht Themengruppen
Natur- und Landschaftsfotografie, Studioaufnahmen, Streetfotografie, Reiseimpressionen, kreativ aufgenommene und bearbeitete Bilder oder analoge Fotografie – die Themenvielfalt ist groß. Unsere Mitglieder zeigen Ihre Arbeiten aus den einzelnen Themengruppen des Clubs und spiegeln damit die Vielseitigkeit unseres Clublebens wider.
Zur Eröffnung am 02.12.2018 um 11:00 Uhr mit Live-Musik und kleinem Imbiss laden wir Sie ganz herzlich in das Foyer des FEZ ein.

Continue Reading