Bildbesprechung-Intensiv – Portfolios

In dieser Gruppe steht im Vordergrund die gemeinsame Wirkungsanalyse: Wie wirkt ein Bild auf jede/n Einzelne/n? Und warum oft so unterschiedlich? Hier spielen verschiedene und teils sehr subjektive Rezeptions-Ebenen eine wichtige Rolle. Wie kann ich die beabsichtigte Wirkung erreichen? Komposition und Technik dienen hierzu. Und ganz zentral: Was will ich eigentlich zeigen? Welche Idee vom Motiv habe ich? Vergessen wir für einen Moment, ob uns ein Foto oder ein Detail gefällt oder nicht! Fragen wir uns stattdessen, was zu dieser ganz eigenen Wahrnehmung geführt hat. Gute Fragen führen weiter als schnelle Antworten. Mit langjähriger Erfahrung und Intuition geht natürlich alles “automatisch”, aber es lohnt sich, die Bildwirkung von interessanten und starken Fotos zu analysieren. Einen für alle gleichermaßen geltenden Maßstab gibt es ohnehin nicht.

Motiv/Bildidee/Konzept  >  Komposition + Technik  >  Wirkung  (auf mehreren Ebenen: 1. formal, 2. erzählerisch, 3. emotional, 4. kreativ/stilgebend/identifikatorisch).

Die Bild-Intensiv-Gruppe trifft sich zweimal im Monat und beschäftigt sich ausführlich und differenziert mit den Fotografien zu wechselnden Themen.
Hier findet ihr einen Teil der Fotos zu den einzelnen Themen. Viel Freude beim Anschauen …