Vortragsabend mit dem Berufsfotografen Sebastian Hopp

By 3. Juni 2019Allgemein, Vortrag

Der Architekturfotograf Sebastian Hopp ist am Mittwoch d. 31.07.2019 um 19:00 Uhr zu Gast in den Räumen des Fotoclubs ObjektivArt’96 in Witten.

Sebastian Hopp wird im Rahmen seines Vortragsabends einen Einblick in seine Arbeit  als Architektur- und Interieurfotograf geben und einiges über seine Motivation, sich auf dieses Genre zu spezialisieren, erzählen. Hierzu wird er anhand eines aktuellen Projektes, in dem ein leer stehendes Hochhaus in Dortmund im Fokus steht, seine Fotografie verdeutlichen. Kernfrage wird hierbei sein, was Architektur- / Interieurfotografie inhaltlich transportieren kann und wie man es als Fotograf schafft, eine eigene „Sprache“ in eine Bildserie zu bringen.
Zudem wird Sebastian Hopp im Rahmen des Vortragsabends unter anderem der Frage nachgehen,  wie man es als Fotograf schafft, nicht in das typische Lost Places Genre zu fallen, sondern wie es gelingen kann, eine eigene Erzählstrategie zu finden. Und nicht zuletzt wird der Referent einen Einblick geben, wie man mittels Fotografien sehr viel über Menschen erfahren kann, ohne Menschen in den Bildern zu zeigen.

Freuen Sie sich auf einen hochinteressanten und kurzweiligen Vortragsabend.

Der Eintritt beträgt 8 €, eine Voranmeldung ist dringend erforderlich. Anmeldungen bitte per Email an: vorstand@objektivart96.de

Ort: ObjektivArt96 e.V., Rüsbergstr. 70 in 58456 Witten.

%d Bloggern gefällt das: