Wir sind ein Verein für engagierte Fotografinnen und Fotografen.
Vom Anfänger über den ambitionierten Amateur bis hin zum Profi sind bei uns alle Erfahrungsstufen vertreten.

In den eigenen Vereinsräumen nutzen wir ein professionell eingerichtetes Studio. Mit PC und Beamer besprechen wir die Digitalfotos unserer Mitglieder und in unserer Clubgalerie finden wechselnde Ausstellungen von Mitgliedern statt.

Auf unserem Programm stehen Bildbesprechungen, Seminare und Exkursionen. Bei internen Wettbewerben kann man sein Können mit Anderen messen.

Gäste sind herzlich willkommen, idealerweise mit Anmeldung.

Tiefergehende Informationen zum Verein hier.

Wer, wann…

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 19 Uhr zum allgemeinen Clubabend.
Aufgrund der vielfältigen Facetten der Fotografie und der unterschiedlichen Vorlieben unserer Mitglieder haben sich im Laufe der Zeit zusätzlich folgende Themengruppen gebildet, die sich an anderen Tagen im Club treffen:
Die Themengruppe  Naturfotografie  am 1. und 3. Freitag eines Monats um 19:00 Uhr
Die Themengruppe  Analog-S/W-Fotografie  am 2. Donnerstag eines Monats um 19:00 Uhr
Die Themengruppe Streetfotografie am 1. Dienstag eines Monats um 19:00 Uhr
Die Themengruppe der Bildbesprechung-Intensiv an jedem 2. und 4. Montag eines Monats um 19:00 Uhr
Die Themengruppe Natur Intensiv an jedem 2. Freitag eines Monats um 19:00 Uhr
Die Themengruppe Reisefotografie am 4. Freitag im Monat um 19:00 Uhr

In diesem Jahr feiert unser Fotoclub ObjektivART`96 sein 25jähriges Bestehen. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen alle Themengruppen, aber auch einzelne Mitglieder in lockerer Folge noch einmal besonders vor. Sie finden diese Beiträge weiter unten auf der Website – achten Sie bitte auf unser Jubiläumslogo. Wenn Sie keine Folge versäumen möchten, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Jetzt reinschnuppern?

By AllgemeinNo Comments

Schnupperbesuch bei ObjektivART`96 in Coronazeiten – wie geht das?

Sie möchten unseren Fotoclub kennenlernen und fragen sich vielleicht, wie das unter den Corona-Auflagen funktioniert? Wie Sie unserer Website entnehmen können, finden unsere Clubtreffen derzeit nur Online statt. Hierzu verfügt der Fotoclub über ein eigenes Forum in denen u.a. regelmäßig Bildergalerien angelegt und die Bilder Online per ZOOM live besprochen werden. Diese Plattform ist allerdings nur für Clubmitglieder zugänglich. Um Interessenten die Möglichkeit zu geben, den Club auch in Coronazeiten kennenzulernen haben wir uns ein neues Angebot für Sie überlegt.

Read More

25 Jahre Fotogruppe ObjektivART`96…

By AllgemeinNo Comments

 

Mitglieder stellen sich vor:

Silke Hüttche

Im schönen Wittgensteiner Land aufgewachsen – in welches es mich nach wie vor hinzieht – bin ich von klein auf gerne in der Natur unterwegs gewesen.
Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Wuppertal lebe ich nun seit mehr als über dreißig Jahre im Bergischen Land. Hier und im nahen Ruhrgebiet finde ich auch meine Motive. Landschaft, Tiere, Vögel, Blumen und Makros, meine Speicherkarte bleibt selten leer. Da ich fotografieren gerne mit längeren Wanderungen verbinde, bleibt das Stativ meistens zuhause. Um mit leichtem Gepäck unterwegs zu sein, war die Wahl für eine spiegellose Systemkamera eine gute Entscheidung.
Die Naturfotografie ist meine große Leidenschaft und daher verbringe ich soviel Zeit, wie es möglich ist, draußen in der Natur. Dabei stoße ich immer wieder auf neue, große und kleine Wunder, die ich mit meiner Kamera festhalten kann.
Seit 2017 bin ich Mitglied der Naturfotogruppe im Fotoclub ObjektivART`96 und fühle mich dort sehr wohl. Durch die regelmäßigen Bildbesprechungen habe ich ein besseres Gespür für die Bildgestaltung und Lichtführung entwickelt, was sich deutlich auf die Qualität meiner Fotos ausgewirkt hat. Auch der regelmäßige Austausch mit anderen Fotografen/innen und die gemeinsamen Fototouren und Ausstellungen haben mein Leben bereichert.
Als E-Commerce Managerin bin ich im Netz zuhause und mit den sozialen Medien vertraut.
Meine Fotos sind teilweise in der Club-Galerie zu finden:
und auf meiner Homepage:

 

25 Jahre Fotogruppe ObjektivART`96…

By AllgemeinNo Comments

Mitglieder stellen sich vor:           Burkhard Pook

In Berlin bin ich geboren und in Bochum aufgewachsen.

Meine Leidenschaft zur Fotografie begann bereits als Teenager mit einer Agfa-Kamera. Viele Fotos und viele Jahre des Experimentierens folgten. Die  ernsthafte Auseinandersetzung mit der Fotografie begann dann mit einer Spiegelreflex Kamera und selbst entwickelten SW Filmen und Fotos. Nach einigen Jahren in den USA dann ein Studium für Foto- und Mediendesign in Köln und Essen. Mit dem Umstieg von der Analog- auf die Digitalfotografie kam dann die damit verbundene Möglichkeit der digitalen Bearbeitung Seit dem Jahr 2000 arbeite ich nun als freiberuflicher Mediengestalter und Fotograf und versorge Mitmenschen mit Websites, Fotos und Printmedien.

Durch einen Fotokollegen bin ich auf den Fotoclub ObjektivArt`96 gestoßen, in dem ich seit 2006 Mitglied bin. Mit Gleichgesinnten hat man hier die Möglichkeit über alle Themen der Fotografie zu sprechen. Die vielfältigen Genres der Mitglieder begeistern mich immer wieder.

Einen Teil meiner Fotos findet Sie in unserer Club-Galerie:

https://www.objektivart96.de/portfolio/burkhard-pook-peoplefotografie/

Weitere Fotos und Informationen finden Sie auf meiner Website:

https://pnmedia.de/

25 Jahre Fotogruppe ObjektivART`96…

By AllgemeinNo Comments


Mitglieder stellen sich vor:            Günther Weber

Ich bin Jahrgang 1951, als Maschinenbautechniker habe ich Hydraulik-Komponenten konstruiert und mich mit technischer Programmierung beschäftigt.

Mit dem Fotografieren habe ich in den 70er Jahren angefangen. Zuerst mit einer Pocketkamera, dann mit einer Yashica TL Elektro X und später mit der Canon AE1 sowie der Canon A1 und umfangreichem Zubehör. Ende der 90er Jahre habe ich das Hobby aufgegeben. Ich sah keinen Sinn mehr darin, meine Dias, die überwiegend im Urlaub entstanden sind, ungesehen verstauben zu lassen.

Als ich dann 2004 in einer Fotozeitschrift gelesen habe, dass es nun bezahlbare DSLR’s gibt und man seine Bilder in Internet-Foren zeigen kann, ist das Hobby neu aufgekommen und zwar mehr denn je. Meine Kameras waren die EOS 300D, später die EOS 40D. Heute fotografiere ich mit der EOS 70D und der EOS 6D MK2 und Objektiven von 8 bis 400mm Brennweite.

Meine bevorzugten Motive sind technische Details. Diese finde ich in den zahlreichen Industrie-Museen, auf Oldtimer-Treffen, auf Rad-Touren, auf Kirmesplätzen, eigentlich überall. Meine Bilder bearbeite ich mit Photoshop, und manchmal entstehen dabei auch kreative Composings.

Durch das Internet habe ich viele Freunde kennen gelernt und letztendlich auch den Fotoclub ObjektivART`96, dem ich 2017 beigetreten bin. Hier können Bilder viel intensiver besprochen werden als das in Internet-Communitys der Fall ist. Man wird fair behandelt, einen rauen Umgangston wie er oft in den Internetforen vorzufinden ist, gibt es hier nicht. Ich kann meine Bilder auf Ausstellungen zeigen, das ist eine zusätzliche Bereicherung für das Hobby. Die regelmäßigen Treffen sind eine willkommene Abwechslung im Alltagstrott – leider muss momentan auf vieles verzichtet werden.

Einen Teil meiner Fotos finden Sie in unserer Club-Galerie:

https://www.objektivart96.de/portfolio/guenther-weber/

Die Bilder meiner Club-Ausstellung „Autos im Detail“ sind hier zu sehen:

https://www.objektivart96.de/portfolio/autos-im-detail/

Meine Webseite, auf der Links zu weiteren Bildern zu finden sind:

http://guenther-weber.de/

25 Jahre Fotogruppe ObjektivART`96…

By AllgemeinNo Comments


…was passiert Mittwochs?

die sogenannte “Mittwochsgruppe” ist die Gruppe im Verein, die bereits seit Gründung des Fotoclubs existiert. Jeden Mittwoch ist der große Seminarraum offener Treffpunkt für alle Mitglieder, die gerne an dem Abend teilnehmen möchten. Die Leitung obliegt meistens einem Vorstandsmitglied, da zunächst Informationen von allgemeinem Interesse bekannt gegeben werden, insbesondere Info’s die den Club administrativ und organisatorisch betreffen. Es werden Ideen und Themen für neue oder existierende Projekte gesammelt und besprochen, woran sich alle anwesenden Mitglieder beteiligen können. Des Weiteren werden Informationen über externe Aktivitäten wie Ausstellungen, Fotoprojekte usw. weitergegeben,. Dieser Teil wird protokollarisch festgehalten und in unserem internen Forum veröffentlicht. So haben auch nicht anwesende Mitglieder und Teilnehmer anderer Themengruppen im Fotoclub die Möglichkeit, sich über neueste Entwicklungen des Clubs zu informieren. Dieser Teil des Abends dauert je nach Fülle der Informationen i.d.R. etwa 20 – 30 Minuten, anschließend geht es weiter mit der Beamer-Bildbesprechung.  Diese ist zentraler Bestandteil eines jeden Clubabends, schließlich geht es in unserem Fotoclub um Fotos. Einmal im Monat findet ein interner Fotowettbewerb statt, an dem sich jedes Mitglied mit zwei Papierbildern beteiligen kann. Die Themen werden für ein Jahr im voraus von den Mitgliedern der Mittwochsgruppe selbst festgelegt, die Bewertung erfolgt von allen Teilnehmern des Abends. Das Siegerfoto erscheint auf der Startseite unserer Website, die 10 bestplatzierten Fotos werden in der Fotogalerie veröffentlicht. Der Clubabend endet Mittwochs in der Regel zwischen 20:30 und 21:00 Uhr.

sonstige Ausstellungsempfehlungen:

Insekten – Herbe Schönheiten Eine Fotoausstellung von Ute Matzkows und Klaus Rieboldt

By Ausstellungen (extern), AusstellungsempfehlungNo Comments

Die Naturfotografin Ute Matzkows und der Naturfotograf Klaus Rieboldt geben Ihnen Einblicke in das Leben und in das besondrere Aussehen von unterschiedlichen Insekten. Das Kleine so vergrößern,  dass wir mehr davon sehen können als mit unseren Augen in den häufig schnell bewegten, kurzen Begegnungen. Dabei kommt es weniger auf die technisch aufwändige Detailaufnahme an, als vielmehr auf den Moment, die Stimmung oder die besondere Situation.

Die Bilder zeigen die Schönheit der einzelnen Spezies und worauf wir verzichten müssen, wenn die Natur weiter so mit Pestiziden und Umweltgiften belastet wird.

Leider ist auch hier die Vernissage aus aktuellem Anlass abgesagt. Als öffentliche Einrichtung  ist die Stadtbücherei Hilden wegen der Corona-Krise z.Zt. geschlossen.

 

“Berge, Meer und mehr”

By Allgemein, Ausstellungen (extern), AusstellungsempfehlungNo Comments

Gehen Sie mit den Fotografen Burghard Pook und Christian Wölk auf eine Reise durch Europa. Von den Küsten Irlands quer durch Europa über die Alpen bis nach Südtirol und der Schweiz wartet die Ausstellung mit beeindruckenden Landschaftsfotografien auf.

Zur Ausstellungseröffnung  am Montag, den 22.07.2019 um 18 Uhr laden unsere Mitglieder Burkhard Pook und Christian Wölk herzlich in die Feierabendhäuser Witten ein.

Die Ausstellung ist bis zum 10.09.2019 zu sehen.

Ort: Diakonie Ruhr – Kunst auf der Brücke – Feierabendhäuser Witten, Pferdebachstraße 43, 58455 Witten