Skip to main content

Ausstellung Fotoclub ObjektivArt’96 Witten/Herdecke e.V. im Zuge des Projektes „Galerie der Produkte“ in Witten

‚Deine Stadt mit meinen Augen‘

Der Fotoclub ObjektivArt’96 nimmt ab Ende Juli für etwa vier Wochen mit einer Installation an dem Projekt ‚Galerie der Produkte‘ in der Wittener Innenstadt teil. Die Ausstellung setzt sich aus Fotografien sowie einer digitalen und analogen Installation zusammen. Inhaltlich sollen die Fotografien aus Witten eine Brücke zwischen Realität und Suggestion vermitteln. Den Passanten werden Fotografien präsentiert, in denen die Realität teils aus einer ungewöhnlichen Detailperspektive zum anderen aus der vermeintlich bekannten Sicht des Ganzen eingefangen wurden.

Die fotografisch festgehaltenen und künstlerisch bearbeiteten Bilder zeigen dem Betrachter eine neue und verfremdete Sichtweise auf vermeintlich bekanntes. Durch die gewählte Aufbereitung der Bilder und deren Präsentation entsteht Raum, um der Fantasie des Beobachtenden die notwendige Freiheit bei der Interpretation des Dargestellten zu geben.Die Botschaft der Ausstellung ist, Witten im Detail und seiner Urbanität anders zu visualisieren, als es im Alltag wahrgenommen wird. Die Betrachterin und der Betrachter werden angeregt nachzudenken wo das abgebildete Objekt schon mal gesehen wurde. Dabei wird deutlich, dass vermeintlich Bekanntes auch ganz anders interpretiert werden kann, nämlich bunter, intensiver oder mit einer neuen Botschaft.Den Bürgerinnen und Bürger wird durch die Gesamtinstallation ein neuer, anderer Blick auf Ihre Stadt vermittelt.

Insgesamt nehmen acht Fotografinnen und Fotografen des Fotoclubs an der Kunstinstallation teil. Elisabeth Wehrmann, Peter Ritter, Günther Weber, Harry Handschuh, Martina Lenser, Norbert Rausch, Susanne Rausch und Philip Ian Pearce zeigen ihre Sicht auf die Stadt Witten. Die Fotografien und Installationen sind vom 31. Juli bis Ende August im ehemaligen Kaufhof Gebäude in der Heilenstrasse in Witten zu sehen.

%d Bloggern gefällt das: